hunde mit eatsmall snackpackung im maul

Hundeleckerlies gehören zum Alltag eines jeden Hundebesitzers. Schließlich haben sie einen vielfältigen Einsatzbereich. Angefangen von der Belohnung in der Erziehung, über das Beibringen von tollen Tricks oder einfach nur, weil Frauchen oder Herrchen sich auch gerade etwas Süßes gönnen. Allerdings stellt sich bei der Auswahl der Snacks schnell die die Frage, worauf Du beim Kauf achten solltest? Was machen gute Hundeleckerlies aus? Das wollen wir in diesem Beitrag klären.

Diese Faktoren sollten hochwertige Hundesnacks erfüllen

  • natürliche Inhaltsstoffe
  • wertvolle Eiweiße, Mineralstoffe & Vitamine
  • frei von Zusatzstoffen & Konservierungsmitteln
  • zuckerfrei
  • geeignet für sensible Hunde
  • glutenfrei
  • richtige Konsistenz
  • guter Geschmack

Hochwertige Inhaltsstoffe

Die besten Leckerlies für Hunde haben alle eins gemeinsam. Sie verwenden nur hochwertige und natürliche Inhaltsstoffe, die für den gesunden Stoffwechsel Deines Vierbeiners wichtig sind. Bei EatSmall verwenden wir für unsere Snacklinie deshalb das natürliche tierische Insekten-Eiweiß der schwarzen Soldatenfliege (Hermentia Illucens). Diese versorgt Deinen Vierbeiner nicht nur mit allen essentiellen Aminosäuren Deines karnivoren Hundes. Sie ist zusätzlich reich an B-Vitaminen, Eisen und Kalzium.

Frei von Zusatzstoffen & Konservierungsmitteln

Für uns versteht es sich von selbst, dass die Leckerlies für Deinen Hund frei von Zusatzstoffen oder Konservierungsmitteln sein sollten. Verwendet ein Hersteller Zusatzstoffe, dient dies oft dem Ziel, den Hunden die Snacks schmackhafter zu machen. Allerdings stellt sich dann schnell die Frage, warum das nötig ist? Oft wollen solche Hersteller damit minderwertige Inhaltsstoffe verschleiern.

Auch die Verwendung künstlicher Konservierungsmittel liegt uns bei der Herstellung unserer Snacks fern. Zwar sorgen sie grundsätzlich für eine längere Genießbarkeit der Hundesnacks, allerdings hinterlassen diese synthetischen Stoffe auch unerwünschte Spuren im Körper Deines Hundes. Wir setzen hier lieber auf ein natürliches Antioxydans aus Rapsöl, Vitamin E und Rosmarinextrakt.

Hinweis zu Verpackungsgrößen

Ein weiterer Grund für Konservierungsmittel sind große Verpackungsgrößen. Hundeleckerlies in Großpackungen und Vorratsboxen neigen dazu, zu verderben, bevor sie verfüttert werden. Das liegt einfach daran, dass es sich eben um Leckerlies und nicht um das hauptsächliche Hundefutter handelt. Folglich raten wir von Lockangeboten mit großen Verpackungen für kleines Geld ab. Hier läufst Du Gefahr entweder schnell verderbliche Hundesnacks zu Hause liegen zu haben oder aber künstlich haltbargemachte Leckerlies zu bekommen.

Wir haben uns deshalb für die praktischen weiderverschließbaren 125g und 350g Beutel entschieden. So bleiben die Hundesnacks immer frisch. Tipp: Wenn Du gerne ein paar mehr Leckerlies verteilst oder mehrere Hunde besitzt, empfehlen wir Dir unser praktisches Abo. So bekommst Du die Snacks immer bequem und unkompliziert geliefert.

Zuckerfrei, Gluten- & Getreidefrei

Dass die Snacks für Deinen Hund frei von zusätzlichem Zucker sein sollten, liegt auf der Hand. Schließlich willst Du Deinen Vierbeiner gesund ernähren und nicht durch Zucker übergewichtig werden lassen. Oftmals wird Zucker auch in minderwertigen Snacks verwendet, um diese ähnlich wie mit Lockstoffen besser schmecken zu lassen.

Ein weiterer Grund für die Verwendung von Zucker ist die hohe Energiezufuhr. So lassen sich Leckerlies günstig mit Energie anreichern, nur leider auf Kosten Deines Vierbeiners. Deshalb greifen einige Hersteller zu verschiedenen Getreidemehlsorten wie Weizen, Gerste oder Roggen. Diese sind natürlich um ein Vielfaches gesünder als reiner Zucker, enthalten jedoch den Stoff Gluten. Dieser führt oft zu Problemen bei einigen Hunden, da viele Hunde Gluten Unverträglichkeiten oder Allergien entwickeln. Mehr dazu erfährst Du in Unserem Beitrag zu Gluten und Getreide.

Deshalb haben wir für unsere Snacks eine Rezeptur gänzlich ohne Getreide, Gluten oder Zucker entwickelt. Wir greifen auf Kartoffeln als Kohlenhydratbasis zurück. Diese sind ein echter Energielieferant und vor allem auch für sensible Hunde geeignet.

Die richtige Konsistenz

Auch die richtige Konsistenz ist für hochwertige Hundesnacks ausschlaggebend. Sie dürfen weder zu hart noch zu weich sein. Zu harte Hundesnacks haben schlichtweg den Nachteil, dass sie nicht schmecken. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass sich dein Hund das Zahnfleisch verletzt, wenn er zu harte Leckerlies verspeist. Zu weiche Hundekekse dagegen führen dazu, dass die Zähne nicht richtig gesäubert werden und Essensreste kleben bleiben. Für eine gesunde Zahnpflege ist die Konsistenz also entscheidend. Zu weiche Hundesnacks haben aber noch einen weiteren Nachteil. Sie bröckeln oder zerfallen schnell. Das führt zu vielen Krümeln und Dreck im Leckerli-Beutel und somit auch Schlichtweg zu Verschwendung.

Bei EatSmall verwenden wir deshalb pflanzliches Glycerin als Bindemittel. Keine Sorge, dieser natürliche Stoff wird aus Raps gewonnen und schadet Deinem Hund nicht. Im Gegenteil sorgt er für die perfekte Hundeleckerli Konsistenz, die Dein Hund lieben wird.

 

hunde machen sitz für Frauchen mit eatsmall snacks und erhobenem finger

 

Natürliche und gesunde Hundesnacks von EatSmall kaufen

Wenn wir schon dabei sind und über besondere Hundesnacks für Deinen Vierbeiner sprechen, möchten wir Dir an dieser Stelle unsere Snacklinie kurz vorstellen. Alle unsere Natursnacks sind vollgepackt mit wichtigen Inhaltsstoffen für Deinen Vierbeiner. So enthalten alle den Energielieferanten Kartoffel oder Kastanien, wunderbares Insektenprotein der schwarzen Soldatenfliege sowie Bierhefe. Bierhefe ist übrigens eine reichhaltige Biotin Quelle, die Haut und Fell pflegt und sogar dazu beitragen kann, Deinen Vierbeiner vor Flohbissen zu schützen. Im Übrigen sind unsere Snacks auch für Diäten oder für sensible Hunde geeignet. Aber natürlich unterscheiden sich unsere Snacks auch in einigen Punkten.

So zeichnen sich die EatSmall MINDFULNESS Leckerlies durch die Zutaten Chia und Bananen aus. Dadurch sind sie besonders reich an Magnesium und Omega-3 Fettsäuren und fördern das Denkvermögen Deines Hundes. Damit sind Hundetrainings und das Erlernen neuer Tricks ein Kinderspiel.

Die EatSmall SPIRIT Snacks zeichnen sich durch die Zugabe der Superfood Alge Spirulina aus. Diese bilden ein starkes natürliches Präbiotikum und fördern den Verdauungstrakt Deines Vierbeiners.

Die EatSmall ENERGY Snacks sind perfekt geeignet für echte Renner. Sie füllen die Energiespeicher Deines Hundes wieder auf und machen Lust auf den nächsten großen Auslauf. Das liegt vor allem an den Cranberrys, die als natürliche Antioxydanzien eine regenative Wirkung erzielen.

Last, but not Least, findest Du bei uns die EatSmall MOBILITY Snacks. Diese enthalten Kastanien, Hanfsamen, Grünlippmuscheln und Eierschalenmembran. Diese ungewöhnliche Zusammensetzung enthält wertvolle Inhaltsstoffe für die gesunde Erhaltung der Gelenke. So bleibt dein Hund agil und hat Freude am Spielen und Toben.

Noch Unsicher? Unser Probierpaket!

Welche Variante ist die Beste? Nun, wie Du siehst, hat jede unserer Snacklinien ihre individuellen Vorteile. Am besten probierst Du aus, welche Snacks Deinem Hund am meisten schmecken. Tipp: Wie bieten hierzu unser Probierpaket, das Insektenquartett, an. So kannst Du dich selbst von den Vorzügen unserer Snacks überzeugen.

hund hebt pfoten vor Frauchen mit eatsmall leckerlibeutel

Brauchst Du einen Leckerlibeutel?

Gerade wenn Du mit Deinem Hund unterwegs bist, ist es äußert praktisch, ein paar Hundesnacks dabei zu haben. Dafür bieten wir als Zubehör den praktischen EatSmaller Leckerlibeutel aus strapazierfähigem und waschbarem Stoff an.

Fazit: Hochwertige Naturleckerlies bei EatSmall

  • Hundesnacks sind die perfekte Ergänzung zum Alltag mit Hund
  • Sie dienen als Belohnung und manche sogar als Zahnpflege
  • Wichtig sind wertvolle Inhaltsstoffe in den Snacks
  • Diese basieren auf hochwertigen Zutaten
  • EatSmall bietet Dir gleich vier Sorten erstklassiger Hundesnacks an

Véronique Glorieux ist eine kanadische Tierärztin, die mehr als 10 Jahre medizinische Arbeit und Erfahrung mit Hunden und Katzen gesammelt hat und nun in Berlin lebt. Da Tierwohl und Umwelt zwei Themen sind, die sie sehr bewegen, hat sie Eat Small – Insect Power mitgegründet. Sie nutzt die gesammelten Erfahrung aus ihrer Praxis, um mit gesundem und nachhaltigem Haustierfutter aus Insektenprotein sowohl die Gesundheit von Haustieren als auch des Planeten zu unterstützen.

Weitere spannende Artikel